Kung Fu/Wu Shu

Ein Ort für alle die neu dabei sind.
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
Beiträge: 11097
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Kung Fu/Wu Shu

Beitrag von Sifu » 28.11.2017 09:58

jawohl; Motivation zum Formen lernen kann sein, dass man Bewegungen lernt,
wie man sie in Filmen sieht
Formen müssen dann nur gut aussehen

Wenn man dann Kämpfen lernen möchte, kommen die 10 Unzen Handschuhe an
da ist dann ohnehin lediglich Kickboxen angesagt

für viele Übende sind Formen und Kampf zwei ganz verschiedene Paar Schuhe


das traditionelle Kung Fu kann nur seine Formen "rechtfertigen",
wenn der Zusammenhang zwischen Form und Anwendung / Kampfsystem deutlich dargestellt wird
Benutzeravatar
Smart
Foren-Stütze
Beiträge: 1176
Registriert: 11.11.2003 09:58
Wohnort: P bei K am R

Re: Kung Fu/Wu Shu

Beitrag von Smart » 10.12.2017 11:04

Ehrlich gesagt tut das beim zugucken weh. Zweckfreies Formenlernen macht für mich keinen Sinn. Nur der Bewegung halber finde ich nicht genug Motivation. Gut, ob man den Inhalt einer Form versteht ist noch mal eine andere Sache, aber es besteht die Möglichkeit den Sinn dahinter zu erschließen!

Mit dem Wun Hop Kuen Do habe ich mich nie groß beschäftigt. Ich dache bisher, dass dies eigentlich schon funktionale Kampfkunst ist. In Hamburg gibt es von den Dacascos Brüderm Schulen. Hat mich nie groß interessiert. Bin auf die nur über Flying Uwe aufmerksam geworden.
Wenn's Licht aus geht, wird es dunkel!
Antworten