Bundhose oder Wickelhose???

Ein Ort für alle die neu dabei sind.

Bundhose oder Wickelhose???

Beitragvon Sifu » 13.05.2010 13:13

so gut wie jeder Anfänger fragt nach
den Vorteilen/Nachteilen von
Bundhosen oder Wickelhosen

meist erledigt sich das im Training,
kein Anfänger hat bisher hier nachgefragt


ganz grob:
Bundhosen

bei bundhosen muss man nicht
herumfummeln
der Einsatz im Schritt erlaubt
aber trotzdem schön tiefe Stellungen
und ganz schön hohe Fußtechniken

Wickelhosen:

bei wickelhosen muss man erst die
Technik mit dem Wickeln heraushaben
nicht erschrekcen; die Hosen sind
sehr überdimensioniert
es sind Obelix-Hosen!!!
aber mit der richtigen Wickeltechnik
sind sie total bequem

preis ist gleich; 30 Euro
und sie sind beide sehr haltbar
einige hundert Trainings sind schon drin

fleißige Trainierer werden aber wohl
nicht an ihre enkel vererben können



wenn ich das richtig sehe, sind die meisten Schüler
ziemlich bald Wickelhosen - Fans geworden

:mad: :mad:
ich denke es ist wirklich die Mehrheit,
oder?
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
 
Beiträge: 10558
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Beitragvon bleach » 13.05.2010 15:24

sind ja auch soooo schön bequem, und man kann
die Größe und selbst "einstellen"
man kämpft nicht um andere zu besiegen, man kämpft um sich selbst zu besiegen...
Benutzeravatar
bleach
Foren-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 775
Registriert: 04.08.2007 00:58
Wohnort: Köln

Beitragvon Jörn » 13.05.2010 15:36

naja modisch jetzt nicht der renner und so manches mal hab ich das gefühl mich verwickelt zu haben.
(hose an der falschen stelle umgeschlagen oder so. frauen kennen das warscheinlich nicht :mad:)

für stellungen und fußtechniken aber immer noch das non plus ultra. spannt nie im schritt, außer man verwickelt sich eben. :mad:
Vulpes pilum mutat, non mores.
Benutzeravatar
Jörn
Foren-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 701
Registriert: 25.04.2007 17:25
Wohnort: Köln

schicker

Beitragvon Sifu » 13.05.2010 17:08

Nachtrag:

Wickelhosen sehen schicker aus

zum einen, weil der Stoff weicher fällt

zum anderen, weil die Wicklung alle linien
noch weicher macht
sehr vorteilhaft bei Stellungen und
der gesamten Beinarbeit
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
 
Beiträge: 10558
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Beitragvon Adrian » 13.05.2010 19:23

also ganz ehrlich... wie es aussieht, ist ja sowas von egal...

Eine Trainingshose muss praktisch und zweckmäßig sein. Ich habe früher eine Bundhose genutzt... mittlerweile nur noch Wickelhosen.
Eine Bundhose ist immer gut, wenns schnell, bequem zum Anziehen und unkompliziert gehen soll... eine Wickelhose dauert ein paar Sekunden länger. Obwohl ich kein Spagat kann, habe ich jedoch bei einer Wickelhose das Gefühl, mehr Beinfreiheit zu haben, obwohl ich nie die Grenzen einer Bundhose erreicht habe. Letzten Endes macht es keinen großen Unterschied. Die Schärpe ist bei einer Wickelhose unbedingt nötig, bei einer Bundhose nicht...
Alles in allem finde ich die Wickeltechnik aber gar nicht kompliziert muss ich sagen. Ich denke der Unterschied zwischen den beiden Hosenarten ist kaum spürbar... evtl. leiert das Gummi der Bundhose nach ein paar Jahren aus... keine Ahnung
Benutzeravatar
Adrian
Foren-Stütze
 
Beiträge: 1092
Registriert: 19.12.2007 18:43

Beitragvon Ruth » 13.05.2010 19:32

Jörn hat geschrieben:so manches mal hab ich das gefühl mich verwickelt zu haben.
(hose an der falschen stelle umgeschlagen oder so. frauen kennen das warscheinlich nicht :mad:)
naja, ich glaub ich bin diejenige, die sich mind. 1x pro training die hose neu wickelt...trotzdem wickelhosenfan!
Benutzeravatar
Ruth
Foren-Stütze
 
Beiträge: 1104
Registriert: 18.12.2006 16:58
Wohnort: Köln

Beitragvon Jörn » 13.05.2010 21:30

Adrian hat geschrieben:also ganz ehrlich... wie es aussieht, ist ja sowas von egal...


iwo! natürlich ist es wichtig sich mit stil die knochen zu brechen. :mad:
isch sach nur: hängt das chi in der hose schief wirds auch nix mit dem kung fu :mrgreen:
Vulpes pilum mutat, non mores.
Benutzeravatar
Jörn
Foren-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 701
Registriert: 25.04.2007 17:25
Wohnort: Köln

Beitragvon Smart » 13.05.2010 23:02

wickelhosen sind genial. kann man sich perfekt drin bewegen. und sind extremst haltbar :-)
ich habe meine jetzt schon fast acht jahre. die bleichen eigentlich nur was aus vom waschen.
Wenn's Licht aus geht, wird es dunkel!
Benutzeravatar
Smart
Foren-Stütze
 
Beiträge: 1114
Registriert: 11.11.2003 09:58
Wohnort: P bei K am R

Beitragvon Surya » 15.05.2010 23:52

Ganz klarer Fan der Wickelhose! :)
Hab mir über die Jahre auch noch nichts abgewickelt...
Benutzeravatar
Surya
Si Hing
 
Beiträge: 707
Registriert: 09.11.2006 15:27
Wohnort: Köln

Beitragvon Erato » 19.05.2010 16:11

Wickelhose, ganz klar!
Ich kann meine Hose mittlerweile auch im Liegen, Schlafen oder unter dem Tisch wickeln. man kommt schnell auf den Dreh. Nicht vergessen: Es kommt nicht nur auf's Wickeln an, sondern auch auf das passende Binden der Schärpe.
Benutzeravatar
Erato
Si Hing
 
Beiträge: 2755
Registriert: 02.02.2004 12:22


Zurück zu Einsteiger-Forum: Was ist eigentlich... ?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste