Faszien und Verletzungen

Entstehung, Risiken, Prophylaxe

Faszien und Verletzungen

Beitragvon Sifu » 03.02.2014 15:12

In der jüngsten Zeit häufen sich empirische Untersuchungen und
daraus resultierende Erkenntnisse über

Bindegewebe und Faszien


Quelle 1: Spiegel online 28.01.2014

Bindegewebe ist oft verwickelt in Verletzungen

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/faszien-das-bindegewebe-ist-oft-verwickelt-in-sportverletzungnen-a-946415.html


Rückenschmerzen, Sportverletzungen: Mitunter sind die Faszien schuld. Das Bindegewebsnetz unter der Haut ist ein wichtiger Körperbestandteil. Im Interview mit achim-achilles.de erklärt Faszienforscher Robert Schleip, wozu das Netz gut ist und wie man es in Form hält.



Und was folgt daraus für das Training???


Generell spricht alles wieder für langkettige Dehnungen. Statt die Wade immer nur einzeln zu dehnen, sollte man auch mal das Gesäß, den unteren Rücken und idealerweise die Fußsohle mit dazu nehmen. In den vergangenen Jahren wurde die Vernetzung vernachlässigt. Muskeln sind nicht so stark miteinander vernetzt, aber das Bindegewebe umso mehr.



in einer Reihe von neuen Übungen , die ich seit einigen Wochen im Training integrieren mcöhte,
sind diese Ziele bereits enthalten... :)


demnächst mehr...
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
 
Beiträge: 10419
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Faszien und Verletzungen

Beitragvon Smart » 13.02.2014 00:09

Definition, Histologie, Physiologie zum besseren Verständnis.
http://m.flexikon.doccheck.com/Faszie
Wenn's Licht aus geht, wird es dunkel!
Benutzeravatar
Smart
Foren-Stütze
 
Beiträge: 1104
Registriert: 11.11.2003 09:58
Wohnort: P bei K am R

Re: Faszien und Verletzungen

Beitragvon Smart » 20.01.2016 23:20

Training mit der Faszienrolle kann vielseitig ausgestaltet werden. Neben den Rückenübungen gibt es eine Reihe weiterer Übungen zur Regeneration.


http://youtu.be/NJ7g0WgU5h4
Wenn's Licht aus geht, wird es dunkel!
Benutzeravatar
Smart
Foren-Stütze
 
Beiträge: 1104
Registriert: 11.11.2003 09:58
Wohnort: P bei K am R

Re: Faszien und Verletzungen

Beitragvon Sifu » 23.01.2017 12:33

ursprünglicher Ansatz war einmal, dass u.a. komplexe Verbundübungen die Faszien für ein Eigentraining erreichbar machen sollte

mittlerweile wird Faszientraining mit Training mit der Faszienrolle gleichgesetzt
(es gibt ja immerhin massenweise Anbieter für ein neues (teures) Produkt)

und es wird als alleiniges Training propagiert
(als ob es nicht genug andere BEreiche zu trainieren gäbe) :-(

mein Kommentar:
man kann die Faszien auf verschiedene Arten erreichen

und Faszientraining (ob mit oder ohne Rolle!) kann lediglich ein zusätzlicher Trainingsinhalt sein!

einen schönen Überblick gibt dieser Beitrag von WISO:




Prof. Froböse von der Spoho Köln erklärt zumindest einmal,
dass niemand erwarten soll, dass Faszientraining, dass ja im Moment für alle Wunderdinge herhalten muss,
zumindest mal keine einzige Minute Krafttraining ersetzt!!!

im aktuellen (von allen M edien gepushten Faszine Rausch) muss man so etwas mal klarstellen!!!
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
 
Beiträge: 10419
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Faszien und Verletzungen

Beitragvon Smart » 26.01.2017 14:45

Ich arbeite mit der Rolle von Pino ganz gerne. Dann aber gezielt. Ist in der Tat aber auch nur eine Ergänzung zu unterschiedlichen Behandlungsmethoden. Generell würde ich - wie auch im Video gezeigt - einen Physiotherapeuten konsultieren. Gute Erfahrungen habe ich mit der Rolle bei der Behandlung des Quadrizeps gemacht, als ich einen zuhohen Muskeltonus hatte. Der Muskel bzw. die Muskelgruppe stand teilweise unter ständiger Spannung. Allein schon beim Treppensteigen war die Spannung zu spüren. Bei der Behandlung wurde natürlich nicht allein auf die Rolle gesetzt, sondern natürlich auch auf Massage, Reizstrom, Dehnübungen und auch Krafttraining. Die Rolle hat letztendlich das ganze zusätzlich noch abgerundet. Als Hilfsmittel - mit entsprechender Anleitung - ist sie zu empfehlen.
Wenn's Licht aus geht, wird es dunkel!
Benutzeravatar
Smart
Foren-Stütze
 
Beiträge: 1104
Registriert: 11.11.2003 09:58
Wohnort: P bei K am R


Zurück zu Verletzungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast