Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Geschichte, Inhalte, Techniken, Training...

Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon Sifu » 07.08.2013 10:19

Adlerklauen Kung Fu hat in den USA eine lange und sehr erfolgreiche
Tradition in Bezug auf Meisterschaften

Mein Kung Fu Onkel, Meister Leung Shum (New York), hat seit Jahrzehnten viele Schüler auf
Meisterschaften geführt
Die Eleganz des Aderklauen Kung Fu und das Niveau der Schüler haben dann viele Erfolge
mit sich gebracht



Video 1: Adlerklauen Kung Fu Team aus Puerto Rico bei einer Meisterschafts-Teilnahme in Orlando
(aus der Linie meines Kung Fu Onkels Leung Shum)

es sind viele verschiedene Formen des Stils zu sehen
eine Menge Handformen
(darunter auch die Form Tai Jo Kuen, die einige Kölner Schüler vor kurzem gelernt haben, ab ca. 1,45 min),
natürlich auch unsere erste Handform Siu Min Jeung

in Bezug auf Waffen: Spazierstock, Säbel, Schwert undundund

Bemerkenswert ist für mich aber das durchgängige Niveau aller Teilnehmer!!!
eine solche Anzahl von hochklassigen Vorführungen braucht wirklich sehr viel Arbeit!!!

:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

:razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz:




Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
 
Beiträge: 11003
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon Schlangenmensch » 08.08.2013 20:07

Wow. Das hat echt spaß gemacht zu gucken. Aber, haben die bei vielen Handformen immer die gleiche Stelle gezeigt (Flick Flack + Spagat oder nur Spagat), oder gibt es tatsächlich recht viele Formen mit solchen akrobatischen Kunststückchen?
Schlangenmensch
Foren-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 628
Registriert: 10.12.2009 23:27
Wohnort: Köln

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon Surya » 09.08.2013 08:12

Schlangenmensch hat geschrieben:Wow. Das hat echt spaß gemacht zu gucken. Aber, haben die bei vielen Handformen immer die gleiche Stelle gezeigt (Flick Flack + Spagat oder nur Spagat), oder gibt es tatsächlich recht viele Formen mit solchen akrobatischen Kunststückchen?


Ich würde mal schätzen dass das eine kleine Showeinlage ist die sie einfach machen, weil sie es können :x :x
genauso haben wir ja auch mehrere Versionen unserer Eröffnung mit mehr oder weniger komplexen Fußtechniken. Ich kann mir nicht vorstellen das Handstand überschlag in einen Spagat in einer unserer Formen per se enthalten sein wird :mad:

Insgesamt gibts auf jeden Fall ne ganze Menge zu sehen. Und das auf richtig gutem Niveau!! Vor allem bei der Leichtfüßigkeit (bzw. dem Ausdruck) können wir uns noch ne ganze Menge abschaun... Auch bei den Kindern!!! Der kleine Junge ist doch nicht älter als 5-6 Jahre, oder?!? :shock: :shock: :shock:
Benutzeravatar
Surya
Si Hing
 
Beiträge: 745
Registriert: 09.11.2006 15:27
Wohnort: Köln

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon Adrian » 09.08.2013 10:32

Schlangenmensch hat geschrieben:Wow. Das hat echt spaß gemacht zu gucken. Aber, haben die bei vielen Handformen immer die gleiche Stelle gezeigt (Flick Flack + Spagat oder nur Spagat), oder gibt es tatsächlich recht viele Formen mit solchen akrobatischen Kunststückchen?

auf jeden Fall...
jajaaaa Adlerklaue rockt, wenn man es gut kann... sehr schöne Spazierstock-Form(en)
Benutzeravatar
Adrian
Background-Aktivist
 
Beiträge: 1096
Registriert: 19.12.2007 18:43

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon CarolinA » 09.08.2013 12:53

Adlerklauen-Meister Laut Fat Mang im Spagat

Bild

(Nur so als Ankündigung, was wir zukünftig alles so können sollen... :mad: )

Bild

(das hier bekommt ihr doch locker hin, oder ;)? )
Bild
Benutzeravatar
CarolinA
Foren-Mittelstufen-Schüler
 
Beiträge: 365
Registriert: 03.03.2013 17:48

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon Sifu » 09.08.2013 13:10

@ caroline

besten Dank, dass Du die Fotos so schnell eingestellt hast!!!

:smile: :smile: :smile: :smile: :smile: :smile:


@ alle

die bei den Meisterschafts-Formen gezeigten Spagat-Übungen sind keine Idee
showwütiger moderner amerikanis<cher Adlerklauen-Schüler

Großmeister Lau Fat Mang war berühmt für solche Einlagen!!!


die restliche Aktrobatik entstammt der berühmten Form
"Zui Lau Tong" (Betrunkenes Fallen), die Großmeister Lau Fat Mang immer
wieder vorgeführt hat
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
 
Beiträge: 11003
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon CarolinA » 09.08.2013 22:30

Bild
Bild
Benutzeravatar
CarolinA
Foren-Mittelstufen-Schüler
 
Beiträge: 365
Registriert: 03.03.2013 17:48

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon StefanF » 10.08.2013 16:30

Wahnsinn, die Meisterschaftsvorführung!
Da sieht man mal, wie Adlerklauenformen richtig gelaufen aussehen sollten ;) Beeindruckend finde ich auch den Jungen, nicht den mit der Weißen Schärpe (also eigentlich den auch :mrgreen: ), mit welcher Leichtigkeit der die Formen läuft.

Da steckt ne Menge Arbeit drin.
Benutzeravatar
StefanF
Foren-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 619
Registriert: 01.06.2012 16:30

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon Sifu » 13.08.2013 08:55

wieder einen Dank an Caroline für das Einstellen des Fotos!!!

:smile: :smile: :smile: :smile: :smile:


nicht dass jemand auf die Idee kommt, dass Großmeister Lau Fat Mang
aus unserer Adlerklauen Familie Modern Wu Shu gemacht hat!!!

er war zwar bekannt für Vorführungen mit akrobatischen Elementen,
aber das Foto zeigt ihn als Kommandeur einer Armeeeinheit mit Da Dao (Großer Säbel)
im Krieg gegen Japan
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
 
Beiträge: 11003
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Adlerklauen Kung Fu: Meisterschafts Formen

Beitragvon Erato » 18.01.2014 19:25

Die akrobatischen Einlagen sind alle in dem Buch von Leung Shum verzeichnet. Sie sind gewissermaßen traditionell. Es gehört zur Charakteristik des Adlerklauen-Stils, dass solche Einlagen erlaubt sind. Im Adlerklauen-Stil wird viel auf Fitness geachtet. Fitness-Training ist in einigen Formen abseits kampftauglicher Techniken verankert. Typisch dafür darf der "Fünf-Blumen-Leopard (Ng Fa Po) gelten. Ng (= Fünf) könnte für die fünf motorischen Grundfertigkeiten stehen (s. Video 3:57).

Ergänzung zum Video:

1:02 Dai Min Jeung
1:57 Siu Min Jeung
3:10 Dai Min Jeung
3:57 Ng Fa Po
Benutzeravatar
Erato
Si Hing
 
Beiträge: 2760
Registriert: 02.02.2004 12:22


Zurück zu Adlerklauen Kung Fu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste