Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Lebensmittel, Diätetik...
Antworten
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
Beiträge: 11087
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Sifu » 02.07.2012 12:59

"Leitungswasser ist besser als Mineralwasser"

so titelt spiegel online!!!


http://www.spiegel.de/wirtschaft/servic ... 41374.html


Viele Käufer versprächen sich von Wasser in Flaschen mehr Mineralstoffe, so Stiftung Warentest.
Doch fast zwei Drittel der getesteten Produkte enthielten nur wenig davon, viele sogar weniger als Leitungswasser.
Zudem sei abgefülltes Wasser nicht unbedingt keimfrei. In mehr als jeder dritten Flasche hätten die Tester in einer zusätzlichen Prüfung Keime gefunden. Für Menschen mit Immunschwäche und für Babys könnten diese unter Umständen problematisch sein. Für Mineralwasser wie auch für Leitungswasser gelte: Sie müssen nicht völlig keimfrei sein, dürfen aber keine Krankheitserreger enthalten.


Fazit:
gekauftes Wasser ist ungefähr 10 mal so teuer wie das in den PET- Flaschen (die zudem ncoh krebserregende Stoffe freigeben)

gekauftes Wasser enthält weniger Mineralien,
dafür aber mehr Keime
als normales Leitungswasser!!!!!!!!!!!!



ich weiß nciht , ob Rosbacher getestet wurde...
aber vor diesem Hintergrund wirkt diese Werbung schon ziemlich dreist!!!

Benutzeravatar
Jan Van..
Foren-Anfänger-Schüler
Beiträge: 54
Registriert: 30.08.2011 21:06
Wohnort: Straelen

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Jan Van.. » 02.07.2012 14:30

Zum Vergleich findet man bei Wikipedia die Grenzwerte für Trinkwasser: http://de.wikipedia.org/wiki/Trinkwasserverordnung
Das sind wissenschaftlich begründete Grenzwerte, da gibt es also regelmäßige Treffen von Fachleuten aus den verschiedenen "Gruppen" die feilschen dann um jedes mg/L.
Vergleicht diese Werte mal mit den Angaben auf einer Flasche Mineralwasser. :P
Benutzeravatar
Adrian
Si Admin
Beiträge: 1102
Registriert: 19.12.2007 18:43
Wohnort: Köln

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Adrian » 02.07.2012 22:48

Es gab dazu auch eine Sendung von Quarks und Co. (WDR). Da ging es um Trinken allgemein und um Wasserqualitäten... Leitungswasser ist schön und gut, trinken wir auch ausschließlich zu Hause, da es billiger und weniger Arbeit mit dem Schleppen ist... und das Wasser ist, aktuellen Tests nach zu urteilen, in allen deutschen Städten gleich gut... auch wenn das Kölner, Hamburger, Berliner oder Münchener anders sehen.

Tatsächlich ist Leitungswasser aber auch nur dann gesund, wenn es frisch ist, d.h. nicht länger als 4 Stunden in den Rohren oder Zulauf-Schläuchen unter dem Waschbecken gestanden hat. D.h. wenn man Krahnberger trinkt, dann erstmal ein paar Sekunden laufen lassen und dann frisches trinken... gilt auch für die Verwendung beim Kochen. Bereits nach 4 Stunden bilden sich Bakterien, die über die Grenzwerte der deutschen Trinkwasserordnung hinausgehen.

Rosbacher ist, wenn man von der Werbung mal absieht, tatsächlich ein gesundes Mineralwasser... noch besser ist Nürburg. Das wird sogar in den Krankenhäuser gezielt an Patienten verteilt. Gerolsteiner spielt da auch noch in der Klasse mit, aber dann hörts schon auf. Diese 3 Wassermarken verkaufen Wasser, das einen hohen Mineralienanteil hat und besonders reich an Magnesium und Calcium ist... :) :) :)

Von Wassersorten wie Volvic oder Vittel sollten man eigentlich die Finger lassen. Wasser muss frisch sein und das ist es nicht wenn es LKWweise aus über 1000 km über Autobahnen gekarrt wird zum Beispiel.

Hier kann man sich die ganze Sendung online ansehen, dauert ca 44min:
http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... und-co.xml
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
Beiträge: 11087
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Sifu » 02.07.2012 23:29

:) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)


bei dem Bericht der Stiftung Warentest kann man die gängigsten Marken mtieinander
vergleichen... (kostenlos auf bild.de)

wie kommt man nun an seine Mineralien???

(mal abgesehen von einer ausgewogenen Ernährung:
die Fünfer-Regel besagt, dass man 5 kleine Portionen Obst/Gemüse einstreuen soll;
pro Tag natürlich) :mad: :mad:

das Wasser immer mit Fruchtsäften mischen;
Schorlen sind für Sportler eine gute Wahl!!!

Mineraltabletten mit Magnesium/ Kalzium sind da wohl zuverlässiger als sogenannte Mineralwässer
insbesondere für Sportler, die im Sommer immer noch einen großen Trianingsumfang haben


bei meinem Kraft- und Konditionstraining brauche ich im Sommer schon während des Trianings
1,5 bis 2 Liter!!!
Benutzeravatar
Lukas
Foren-Fortgeschrittener
Beiträge: 652
Registriert: 22.06.2011 16:51
Wohnort: Wesseling bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Lukas » 03.07.2012 11:19

gilt auch für die Verwendung beim Kochen. Bereits nach 4 Stunden bilden sich Bakterien, die über die Grenzwerte der deutschen Trinkwasserordnung hinausgehen.
Naja, die koch ich ja dann ab ;)

Aber beim trinken macht das natürlich Sinn.
noch besser ist Nürburg. Das wird sogar in den Krankenhäuser gezielt an Patienten verteilt. Gerolsteiner spielt da auch noch in der Klasse mit, aber dann hörts schon auf. Diese 3 Wassermarken verkaufen Wasser, das einen hohen Mineralienanteil hat und besonders reich an Magnesium und Calcium ist...
Kann das mal jemand meinem Vater in den Schädel hämmern ? Der kauft gezielt kein Gerolsteiner mehr, weil er meint dass das "harte" Wasser irgendwie schlecht für ihn sei.
"'There are no atheists in foxholes' isn't an argument against atheism, it's an argument against foxholes."
James Morrow, Author

Anleitung zur Bak Hok Bat Kuen
Anleitung zum Wan Sing Sao/Tsot Yab Bo mashup
coole Kids machen Kranich :)
Benutzeravatar
Adrian
Si Admin
Beiträge: 1102
Registriert: 19.12.2007 18:43
Wohnort: Köln

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Adrian » 03.07.2012 11:27

ja wenn das Wasser selbst gekocht wird, ist es egal... ich meinte mit Kochen jetzt generell Aktionen in der Küche ;) Salat waschen etc.
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
Beiträge: 11087
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Sifu » 04.07.2012 14:11

Adrian hat geschrieben:
Rosbacher ist, wenn man von der Werbung mal absieht, tatsächlich ein gesundes Mineralwasser... noch besser ist Nürburg. Das wird sogar in den Krankenhäuser gezielt an Patienten verteilt. Gerolsteiner spielt da auch noch in der Klasse mit, aber dann hörts schon auf. Diese 3 Wassermarken verkaufen Wasser, das einen hohen Mineralienanteil hat und besonders reich an Magnesium und Calcium ist... :) :) :)

Von Wassersorten wie Volvic oder Vittel sollten man eigentlich die Finger lassen. Wasser muss frisch sein und das ist es nicht wenn es LKWweise aus über 1000 km über Autobahnen gekarrt wird zum Beispiel.

Hier kann man sich die ganze Sendung online ansehen, dauert ca 44min:
http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... und-co.xml

sorry,
es gibt leider auch Negatives zu Rosbacher :-( :-( :-( :-( :-(
in 2011 hat Ökotest eine Menge Keime gefunden
Stellungnahme der Hersteller: Verunreinigung durch eingetretene Luft
in 2012 trat bei der wiederholung des Test das gleiche Phänomen auf

http://www.fnp.de/ndp/region/lokales/we ... 72.de.html

es ist leider nicht einfach, eine optimale Lösung zu finden...
Benutzeravatar
Adrian
Si Admin
Beiträge: 1102
Registriert: 19.12.2007 18:43
Wohnort: Köln

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Adrian » 04.07.2012 17:04

mir egal... ich trink es eh nicht... ich habe es mal für 2 monate probiert... war 2008
Benutzeravatar
Smart
Foren-Stütze
Beiträge: 1173
Registriert: 11.11.2003 09:58
Wohnort: P bei K am R

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Smart » 04.07.2012 17:30

Ich habe mich vor zwei Jahren von der PET verabschiedet. Seit her trinke ich nur noch aus der Glasflasche. Ist zwar in der Regel etwas teurer, aber man schmeckt den Unterschied. Und Regionalität halte ich auch für wichtig. Bei uns ist die aktuelle Marke Bergische Waldquelle.
Wenn's Licht aus geht, wird es dunkel!
Benutzeravatar
McCloud
Si Hing
Beiträge: 767
Registriert: 05.10.2006 00:35
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von McCloud » 05.07.2012 14:56

Ich haltes da auch eher mit Harald Schmidt... "Ich sage 'Ja' zu deutschem (Leitungs-)Wasser..."

Find ich ganz lecker.
"Your focus needs more focus."
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
Beiträge: 11087
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von Sifu » 07.09.2013 19:48

jetzt gibt es einen KInofilm über die skandalösen Methoden der Firma Nestlé

Nestlé kauft eine Wagenladung Wasser für 10 Dollar,
verkauft sie in Flaschen für 50.000 Dollar!
Kinostart 12.09.




Dokutitel: Flaschenwahn statt Wasserhahn
Nestlé pumpt das Wasser ab,
und verkauft es allen, deren Brunnen deswegen versiegen!!!!




und dabei nciht vergessen:

Leitungswasser ist laut Warentest besser als Flaschenwasser!!!!!!!!!!

Flaschenwasser enthält weniger Mineralien, dafür aber mehr Keime als Leitungswasser!!!!!!!!!!!!



:x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x :x
Benutzeravatar
DocCortex
schreibt nicht/wenig, liest nur
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2013 02:02
Wohnort: Köln

Re: Leitungswasser ist besser als Mineralwasser!

Beitrag von DocCortex » 08.09.2013 04:06

Lief schon vor einem Jahr in Arte. Hier der Link zum ganzen Film in yt in HD.

Antworten