Bauchmuskel (Kraft): Power-Crunches am Kabel

Dehnung, Kraft, Schnelligkeit, Koordination, Kondition...
Antworten
Benutzeravatar
Sifu
Si Fu
Beiträge: 11015
Registriert: 27.10.2003 19:52
Wohnort: Köln

Bauchmuskel (Kraft): Power-Crunches am Kabel

Beitrag von Sifu » 27.02.2012 03:06

Gegenstand des threads sind erschwerte Crunches (also Crunches mit Zusatzbelastung)

hier speziell: Ausführungsvarianten am Zugapparat

1. Video: Varianten im Stand

im Stand gibt es meiner Meinung nach zu viele Mitbewegungen
man kann sich nur noch schlecht auf die Rumpfbewegungen konzentrieren



http://www.youtube.com/watch?v=nqwFHHAQ ... p_play_all


2. Video: Übungsvariante knieend

hier gibt es meines Erachtens zu viel Armbewegung



http://www.youtube.com/watch?v=6U0TZSKa ... p_play_all


3. Video: Übung knieend

positiv: die Arme sind nun am Kopf fixiert, mit diesem fixierten GEwicht kann man gut trainieren! :)

negativ: hier fehlt die Unterlagerung der Kniegelenke
und noch wichtiger: der Ausführende zeigt zwar die Hüftbeugung,
aber es fehlt die Neigung des Rumpfes
der Abstand zwischen Brustbein und Becken verringert sich nicht



http://www.youtube.com/watch?v=PMKRbMPQ ... p_play_all


4. Video: Variante knieend

das Gewicht ist gut fixiert, damit lässt sich gut trainieren
hier ist deutlich die Einneigung des Rumpfes zu sehen, gute Ausführung :)
es gibt Mitbewegungen des Beckens, die sich aber bei schwerem Gewicht kaum vermeiden lassen





http://www.youtube.com/watch?v=yB_JBCkw ... p_play_all


als Ersatz für einen Zugapparat lässt sich natürlich auch ein Gummiband
z.B. an einem Türgriff befestigen!

das ist für das Training zu Hause eine gute Möglichkeit für all diejenigen,
die keinen Zugapparat zur Verfügung haben
also eigentlich ein tipp für viele, viele, die ihr Training zu Hause arrangieren möchten

habe bisher nur leider kein Anschauungs-Video dazu entdeckt
Benutzeravatar
Adrian
Si Admin
Beiträge: 1098
Registriert: 19.12.2007 18:43

Re: Bauchmuskel (Kraft): Power-Crunches am Kabel

Beitrag von Adrian » 27.02.2012 16:32

diese Übung find ich sehr gut... mach ich auch immer wieder in der Jing Wu :)
Antworten